• Our Mission Statements and policies

Business Objectives

For more than 125 years NEEMANN has been formed by several generations of owners, employees and partners.

Despite the different circumstances one goal is outstanding and timeless: To secure the stability and further development of the company – on the one hand as a source of income for shareholders and employees, on the other hand as an important object of its own, generating meaning and identity.

A reasonable profit is an essential prerequisite. The current, yet traditional personal union of shareholders and management team leads to a long term perspective, to a sustainable business approach.

We are part of a network

NEEMANN is part of a stakeholders’ network, which we optimize systematically by taking the whole chains into consideration.

How we work with our customers

For our current and future customers we want to be a capable, reliable and fair partner.

Our products and services offer clear benefits: Primary packaging for consumer goods play a substantial part both in terms of functionality as well as in communication.

As they are mainly used within automated productions processes also products’ safety and customers’ profitability are significantly influenced by them.

Through our Quality- and Hygiene-Policies we therefore ensure that our products meet the mutual defined specifications as well as the relevant legal and business standards.

Our capability and reliability are fundamentally based on infrastructure and capacity – therefore we count on long-term relationships with an open exchange of necessities and solutions.

Of course we follow mutually agreed, legal or other codes of conducts.

Was prägt unser Miteinander innerhalb des Unternehmens?

Den gleichen Anspruch einer fairen Partnerschaft verfolgen wir auch im Miteinander innerhalb des Unternehmens.

Unsere Leistungsfähigkeit wird in sehr großem Ausmaß von der Kompetenz unserer Mitarbeiter beeinflusst, und von ihrer Möglichkeit und Bereitschaft, sie im Sinne der Unternehmensziele einzusetzen.

Das fördern wir durch gezielte Aus- und Weiterbildung sowie eine Organisation und Informationspolitik, die Mitarbeiter in die Lage versetzt, ihre Potentiale zum Nutzen aller einzubringen.

Darüber hinaus verstehen wir NEEMANN auch als soziales System, das jedem neben der Absicherung seines materiellen Lebensstandards auch soziale Kontakte, persönliche Entfaltung und Orientierung ermöglichen kann. Der Umgang miteinander ist von gegenseitiger Wertschätzung, Rücksichtnahme und Respekt geprägt.

Körperliche und seelische Gesundheit sind ein hohes Gut, das wir erhalten und fördern.

Details regelt unsere Sozialpolitik.

Wie sehen wir Lieferanten und externe Dienstleister?

Unsere externen Lieferanten und Dienstleister binden wir konzeptionell und aktiv in unser Netzwerk ein.

Das bedeutet zum einen, sämtliche Anforderungen aus Vereinbarungen, Standards und Normen auch auf die gesamte Wertschöpfungskette zu übertragen. Zum anderen gelten dieselben Maßstäbe für eine faire Partnerschaft, die wir auch bei unseren Kunden und Mitarbeitern ansetzen.

Dabei lassen wir uns von der Überzeugung leiten, dass eine effektive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in Wertschöpfungsketten gerade für Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe (wie NEEMANN) eine große Chance, wenn nicht sogar Voraussetzung darstellt, nachhaltig leistungsfähig zu bleiben.

Wir sind nicht alleine auf der Welt!

Wir sind mit allen unseren Aktivitäten eingebunden in ein politisches, soziales und ökologisches Umfeld.

Missstände in jedem einzelnen dieser Bereiche beeinträchtigen auch unsere Unternehmensperspektive.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten setzen wir uns aktiv oder vorbildhaft ein für

  • die Förderung der Zusammenarbeit verschiedener Länder und Regionen,
  • die demokratische Gewaltenteilung als Basis für Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und Willkürfreiheit,
  • die Förderung von Bildung und Ausbildung als Vorrausetzung für die Teilhabe an wirtschaftlichem Wohlstand und verantwortungsbewusster politischer Willensbildung,
  • die Einhaltung und Förderung ethischer Verhaltensweisen in Wertschöpfungsketten,
  • die Erhaltung und Förderung unseres kulturellen Erbes sowie
  • die Erhaltung bzw. nachhaltig verantwortungsvolle Entwicklung unseres ökologischen Lebensraums.

Was verstehen wir unter Unternehmens-Politik?

Unsere Unternehmensgrundsätze konkretisieren wir in wichtigen Aspekten durch Formulierung von verschiedenen Politiken.
Deren Umsetzung stellen wir über ein umfangreiches Managementsystem sicher. Dabei integrieren wir die Anforderungen jener Standards und Normen, die wir auditieren und uns teilweise zertifizieren lassen (u.a. ISO 9001, BRC-IOP, IFS pacsecure, Kundenstandards, DIN 16247, ISO 50001).

In jedem Politikbereich setzen wir uns Jahresziele, deren Erreichung wir regelmäßig überprüfen und über geeignete Maßnahmen weiterentwickeln. Kontinuierliche Verbesserung setzt eine systematische Vorgehensweise voraus. Dafür stellen wir die erforderlichen Ressourcen zur Entwicklung und Validierung der Methoden und Verifizierung der Zielvorgaben bereit.

Wir betrachten unsere Politiken als „lebendige Entwürfe“ interner Standards, die wir in enger Abstimmung mit unseren Partnern strukturiert weiterentwickeln und konkretisieren. Dementsprechend existieren für die folgenden Politik-Aspekte vielfältige Maßnahmen in unterschiedlichem Detaillierungsgrad: Von implizitem Wissen und organisationalem Konsens auf der einen Seite bis hin zu Verfahrens- und Arbeitsanweisungen sowie statistisch aufbereiteten Informationen auf Basis empirischer Daten auf der anderen.

Für alle Politiken installieren wir ein Dokumentation- und Berichtswesen: Da wir in komplexen Prozessen arbeiten, ist die Fähigkeit zur Dokumentation und Kommunikation von Leistungs- und Qualitätsniveaus auf den verschiedenen beteiligten Ebenen der Organisation eine Voraussetzung für die systematische Beherrschung der Produkt- und Prozessrisiken.

Qualitätspolitik

auf Nachfrage

Hygienepolitik

auf Nachfrage

Umweltpolitik

auf Nachfrage

Sozialpolitik

Auf Nachfrage